Landesstützpunkt des Landesgolfverband Sachsen-Anhalt

  • Blick vom Grün auf Loch 14 zum Abschlag von Loch 10

    Plätze und Übungsgelände sind geöffnet.

  • Blick vom Grün von Loch 17 über den Hufeisensee

    Golf für (H)alle

  • Blick vom Abschlag über den Hufeisensee zur Fahne von Loch 16

    Das Sekretariat ist Montag bis Sonntag von 9.00-19.30 Uhr besetzt.

  • Das Grün von Loch 1 mit Hindernisbaum

    Der Kurzplatz ist geöffnet.


Was ist Fußballgolf?

Fussballgolf ist ein Sport für jedermann! Er begeistert Junge und Alte, Einzelspieler und Mannschaften, Solisten und Familien gleichermaßen.

Fußballgolf verbindet die Feinheiten des Fußballs mit der Geschicklichkeit des Golfens. Ziel ist es, wie beim klassischen Golf auch, den Ball mit möglichst wenigen Schüssen/Schlägen auf einer vorgegebenen Bahn in ein Loch zu spielen.

Eine Fussballgolf-Runde besteht in der Regel aus 18 Spielbahnen, die nacheinander auf einem Parcours absolviert werden. Am Hufeisensee in Halle erwarten Sie zwei Kurse mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden.

In Deutschland wurde die erste Fussballgolf-Anlage 2006 in Dirmstein (Pfalz) eröffnet. Der 1. Deutsche Fussballgolf-Club 06 e.V. gründete sich hier im Dezember 2006.

Fussballgolf hat seine Ursprünge wahrscheinlich in Schweden, wo eine Vielzahl von Anlagen zu finden sind. Weitere Anlagen existieren u.a. in Norwegen, Dänemark, Österreich, Rumänien, Spanien und Frankreich.

Spirit of the game

Die Runde wird ohne Anwesenheit von Schiedsrichtern gespielt – zumindest dann, wenn es nicht um offizielle Meisterschaften geht. Trotzdem: Das Spiel beruht auf ehrlichem Bemühen jedes einzelnen Spielers, Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen und nach den Regeln zu spielen.

Fairplay geht vor!


HINWEIS! Diese Seite nutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Ändern Sie ihre Browsereinstellungen wenn Sie damit nicht einverstanden sind.

verstanden