Landesstützpunkt des Landesgolfverband Sachsen-Anhalt

  • Blick vom Grün von Loch 17 über den Hufeisensee

    Golf für (H)alle

  • JAB ANSTOETZ Tropical Greenqueens
  • Blick vom Abschlag über den Hufeisensee zur Fahne von Loch 16

    Startzeiten buchen. Öffnungszeiten Clubsekretariat 9 - 19 Uhr.

  • Preis des Präsidenten 2019

    Abstand halten, Ansammlungen vermeiden, Hygienevorschriften beachten.

  • Das Grün von Loch 1 mit Hindernisbaum

    Sonderplatzregeln beachten. Mundschutz im Office / Clubhaus tragen.


Wiedersehen mit Freunden - Leipzig Seehausen bereichert das erste Match der Saison

Events

„Halle vs. Leipzig,“ hieß es am 12. Juli 2020 im Golfpark am Hufeisensee. 26 blau und pink gewandete Gäste vom Golfpark Leipzig Seehausen traten in der Tradition des Ryder-Cups gegen unsere Rothemden aus der Saalestadt an.

„Wir waren alle Feuer und Flamme für dieses Match!“ Torsten Baerwald, Men’s Captain GC Halle

So sprach Men’s Captain Torsten Baerwald nicht nur der Herrenmannschaft, sondern allen Mitgliedern des Golfclubs Halle e. V. aus der Seele. Nachdem der Platz coronabedingt einen Monat lang komplett geschlossen und drei Monate lang für jegliche Wettspiele gesperrt war, fieberte man dieser Begegnung nur so entgegen.

Nicht zu sonnig, nicht zu windig: Begleitet von kaiserlichem Golfwetter schwirrten insgesamt 52 Teilnehmer zu dem 18-Loch-Brutto-Turnier aus. Die ersten Eisen wurden bereits vor zehn Uhr durch die warme Luft geschwungen.

„Es war anstrengend heute, aber auch sehr spannend,“ Sandra Balthasar, Vize-Kapitänin der Seehausener Damen 

resümiert Sandra Balthasar und schwärmt: „Für die Witterungsverhältnisse ist der hallesche Platz in einem top Zustand – und ich hatte sehr angenehme Flightpartner!“ Die Vize-Kapitänin der Seehausener Damen startete im ersten Flight und beendete ihre Runde gegen 14 Uhr. Vorerst. Denn zum Erstaunen aller endete die Partie Remis.

Erst drei Runden später konnten die Blau-Pinken das Spiel dann doch für sich entscheiden. „Leipzig hat das Beste aufgefahren, was seine Damen- und Herrenteams zu bieten haben,“ kommentiert Torsten Baerwald die Ergebnisse. Beide Mannschaften der Nachbarstadt spielen eine Liga höher als Halle. Umso erfreulicher das vorläufige Unentschieden. Später labte man sich auf den Seeterrassen gemeinsam an Lachs oder Hähnchen – und schritt zur Siegerehrung. Doch ums Gewinnen ging es bei diesem Freundschaftsspiel niemandem, erst recht nicht bei der ungebremsten Vorfreude auf das erste Match nach langer Pause.


x

HINWEIS! Diese Webseite nutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Wir verwenden für unser kostenfreies Online-Angebot Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und um Zugriffe auf unsere Website anonymisiert statistisch auszuwerten. Die anonymisierte Auswertung können Sie in unserer Datenschutzerklärung mit einem Klick deaktivieren.