Landesstützpunkt des Landesgolfverband Sachsen-Anhalt

  • Blick vom Grün von Loch 17 über den Hufeisensee

    Golf für (H)alle

  • Blick vom Abschlag über den Hufeisensee zur Fahne von Loch 16

    Das Sekretariat ist Montag bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr für Sie da.

  • Preis des Präsidenten 2019
  • Das Grün von Loch 1 mit Hindernisbaum

    Bei Frost und Raureif ist der Platz gesperrt.


Ein Scramble, wie es im Buche steht: Das war das Martinsgansturnier 2019

Turniere

Martinsgansturnier 2019 - Flight auf dem Grün

Strahlender Sonnenschein, buntes Herbstlaub und leuchtendes Grün setzten das traditionelle Martinsgansturnier des Golfclubs Halle e. V. am 10. November 2019 pittoresk in Szene. 40 Teilnehmer, darunter fünf Gäste aus Leipzig, Chemnitz und Zimmern, kamen erst in den Genuss eines 12-Loch Scrambles bei schönstem Golfwetter, um anschließend den Gaumen mit Gans und Glühwein zu kitzeln.

„Kalt mit Sonne, das ist mein Lieblingswetter,“ freut sich Henning Lübbers, der heute bei 8 Grad Celsius mutig im T-Shirt aufgelaufen ist.

„Außerdem hatten wir einen ausgezeichneten Flight!“ Er und André Hinniger spielten gemeinsam mit Giang Ha Kim und Sohnemann Duy An Bui. Der war ganz überrascht: „Ich habe noch nie mit meinem Vater im Turnier zusammengespielt. Wir haben so toll harmoniert. Das war richtig klasse.“„Wir haben auch gut harmoniert,“ scherzen André und Henning. „Immer wenn einer einen schlechten Schlag hatte, hat der andere auch verhauen und andersherum,“ lachen sie. Ihr neu entdeckter Spielflow katapultierte Giang und An direkt auf den zweiten Platz der Bruttogesamtwertung, hinter Dominik Hill und Marco Kämpf, Sportwart und Men’s Captain des Golfparks Leipzig. Auch Tatiana Lichtenfeld und Sven Ehrlich, debutierten im Duett und ergänzten sich so gut, dass sie, knapp vor Hermine und Thomas Mirtschink, prompt auf dem ersten Platz der Nettogesamtwertung landeten: „Wir waren echt besser als sonst. Und das einfach nur, weil es so einen Riesenspaß gemacht hat,“ freuen sich die beiden. „Wenn es jetzt keine Gans gäbe, würden wir direkt noch eine Runde spielen,“ pflichtet Carsten Trabhardt seinen Flight-Kollegen bei. Auf den Seeterrassen wurden die Turnierteilnehmer mit heißem Glühwein empfangen – und natürlich dem traditionellen Gänsebraten mit Klößen, Rot- und Rosenkohl. Im Anschluss wurden die Sieger mit Greenfee-Gutscheinen und Golfequipment geehrt. „Es war ein richtiges Bilderbuch-Turnier,“ schwärmt Tatiana abschließend.

„Allein diese Kulisse: Der Platz ist super in Stand und rundherum dieses prachtvolle Herbstlaub. Ich bin richtig froh, dass ich vor drei Jahren den Golfsport für mich entdeckt habe.“

Sieger Brutto - Team

  1. Dominik Hill, Marco Kämpf
  2. Duy An Bui, Giang Ha Kim
  3. Steffen Dochow, Lutz Lange

Sieger Netto - Team

  1. Sven Ehrlich, Tatiana Lichtenfeld
  2. Thomas Mirtschink, Hermine Mirtschink
  3. Andreas Stolle, Lutz Lehmann

Das war das Martinsgansturnier 2017

Das erste 12-Loch Turnier am Golfpark Hufeisensee

Zugegeben: Petrus zeigte sich beim Martinsgansturnier 2017 nicht in bester Golflaune. Die Spielfreude konnte der nasskalte Wind allerdings nicht wegpusten – und so fanden sich am 11. November 2017 um Punkt 11 Uhr insgesamt 24 Teilnehmer auf dem Platz ein, darunter auch zwei Gäste aus den Clubs Mahlow und Markkleeberg am See.

Nach dem Spiel wärmte sich die durchgefrorene Truppe im beheizten Clubzelt bei Glühwein und Knackern mit Grünkohl auf. Auf einen Schwatz gesellten sich sogar noch weitere Mitglieder des Halleschen Golfclubs dazu – sehr zur Freude von Geschäftsführer Norbert Labuschke: „Ich freue mich über die vielen Teilnehmer und Besucher, die trotz des schlechten Wetters den Weg zu uns gefunden haben – auch weil wir eine neue Spielform erprobt haben und ich nun gespannt auf das Feedback bin.“

So bot die Zusammenkunft erstmals die Gelegenheit, ein 12-Loch-Turnier zu spielen. Die Reaktionen waren überwiegend positiv – wenngleich einige Mitglieder am liebsten „gleich auf 36 Löcher“ gehen würden, andere sich hingegen eher für ein „gemütliches Vier-Loch-Turnier“ stark machen wollten und damit für heitere Stimmung im provisorischen Clubzelt sorgten.

Nachdem das Gelächter wieder verstummt war, ging Clubpräsident Francois Girard zum offiziellen Teil des Nachmittags über: der Siegerehrung des Martinsgansturniers 2017. Mit 21 Brutto-Punkten konnte Martina Hellwig vom Golfclub Mahlow zur Tagessiegerin gekürt werden. Sie spielte gestern zwar das erste, aber definitiv nicht das letzte Mal im Golfpark: „Der hallesche Platz ist toll und ich wurde so herzlich von allen hier empfangen! Ich komme auf jeden Fall bald wieder.“

Netto überzeugten in Klasse A (--- .. 21,9) Roger Knispel vor Torsten Baerwald sowie in Klasse B (22,0 .. ---) Thomas Wahlmann vor Dr. Mahmoud Mouchairefa.

Der Netto-Erstplatzierte Roger Knispel nahm die Preisübergabe – eine knallrote Wintermütze – prompt zum Anlass, das von ihm und seiner Frau gesponserte „Turnier der Frühaufsteher“ für das kommende Jahr anzukündigen. Da blinzelte sogar die Sonne nochmal durch die dicke Wolkendecke.

Das war das Martinsgansturnier 2016

Am 12.11.2016 lud der Golfclub Halle e.V. erstmals zum Martinsgansturnier an den Golfpark Hufeisensee ein. Aufgrund der Witterungsverhältnisse entschied man kurzfristig, das Turnier nur auf 9-Loch statt der vorher geplanten 18-Loch zu spielen.

Los ging es mit 27 Teilnehmern aus 4 verschiedenen Golfclubs um 11 Uhr mit einem Kanonenstart. Nach erfolgtem Turnier gab es für alle Teilnehmer und dazugestoßenen Gäste noch eine deftige Stärkung.

Hier nun noch die Brutto-Sieger des Martinsgansturnieres 2016:

Brutto (HCP: Alle / Geschlecht: Alle / Alter: Alle)
1. Platz:
Lutz Lange
2. Platz: Reiner Tietze
3. Platz: Steffen Dochow


x

HINWEIS! Diese Webseite nutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Wir verwenden für unser kostenfreies Online-Angebot Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und um Zugriffe auf unsere Website anonymisiert statistisch auszuwerten. Die anonymisierte Auswertung können Sie in unserer Datenschutzerklärung mit einem Klick deaktivieren.