Landesstützpunkt des Landesgolfverband Sachsen-Anhalt

  • Blick vom Grün von Loch 17 über den Hufeisensee

    Golf für (H)alle

  • Blick vom Abschlag über den Hufeisensee zur Fahne von Loch 16

    Das Sekretariat ist Montag bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr für Sie da.

  • Preis des Präsidenten 2019
  • Das Grün von Loch 1 mit Hindernisbaum

    Bei Frost und Raureif ist der Platz gesperrt.


Ryder Cup 2019 - Nachbericht

Turniere

Siegermannschaft Ryder Cup 2019: Leipzig

Der mitteldeutsche Ryder Cup 2019, bei dem Spieler der Leipziger Golfclubs gegen Spieler aus dem Golfclub Halle e.V. antreten, fand dieses Jahr bereits zum vierten Mal in Folge statt, so dass man bereits von einer Tradition sprechen kann.

Neu im Jahre 2019 war, dass der Ryder Cup auf zwei Tage ausgedehnt wurde. Zunächst spielten die Teilnehmer am Freitag im GolfPark Leipzig einen Vierball, bei dem die Leipziger ihrem Heimvorteil deutlich ausnutzen konnten. Am darauffolgenden Samstag fand ein Einzel Lochspiel im Golfpark Hufeisensee statt. Zum Schluss reichte es für einen knappen Heimsieg für die Hallenser, aber der Gesamtsieg im Jahr 2019 ging aufgrund des deutlichen Ergebnisses am Freitag an die stark aufspielenden Leipziger.

Bei der Abendveranstaltung im Restaurant Seeterrassen am Samstag feierten alle bis tief in die Nacht miteinander und es herrschte große Einigkeit, dass dieses Event im kommenden Jahr unbedingt wiederholt werden muss.

Ein besondere Dank gilt unseren Sponsoren für Halle, dem Autohaus Huttenstraße mit Organisator Jan Grätz, der Sportivo Leipzig GmbH (Maserati) mit Organisator Steffen Schnabel (auch Teamcaptain für Leipzig) für Leipzig, sowie Dominik Hill (Teamcaptain Halle). Sie waren von Anfang bis Ende involviert (Organisation, Auswahl der Location, Polos, Sponsoring, Flighteinteilung etc.) und ohne sie wäre dieses Turnier nicht so schön und strukturiert über die Bühne gegangen

Das war der Ryder Cup 2018

Bei sonnigem Wetter und blauem Himmel trafen sich die je 30 Teilnehmer zum Ryder Cup 2018 aus Halle und Leipzig erstmals auf unseren neuen Clubhaus-Dachterrasse, um das Empfangsgetränk einzunehmen. Von hier konnte schon mal das 18. Grün, sowie der großzügige Blick über unsere Anlage genoßen werden.

Ab 12:00 Uhr setzten sich die Flights dann zum Spiel in Bewegung. Letztendlich ging der Sieg mit 16:9 recht deutlich und verdient an den Titelverteidiger, die Mannschaft aus Halle.

Als Sonderwertungen wurden auf Bahn 2 "Longest Drive" Herren und Damen gespielt. Sieger waren hier Ralf Liebhaber und Regina Labuschke.
Die "Nearest to the pin"-Wertung an Bahn 13 gewann Johann Trixl mit 4,86m.

Die sich anschließende Abendveranstaltung war ebenso ein voller Erfolg. Für Speisen und Getränke danken wir der Firma Reiche Catering um  Holger Hartmann. Sie punkteten u.a. mit sehr gutem Service und "dem besten Essen sämtlicher Turniere bisher".
Viele Teilnehmer blieben bis in die Abendstunden und feierten nicht nur den Sieg von Halle gegen die 4 Clubs aus Leipzig (GC Markkleeberg, GolfPark Leipzig (Seehausen), GCC Leipzig (Machern), 1. Golfclub Leipzig (Noitzscher Heide)) sondern auch gemeinsam ein gelungenes Turnier in netter Gesellschaft und geselliger Atmosphäre.


x

HINWEIS! Diese Webseite nutzt Cookies und ähnliche Technologien.

Wir verwenden für unser kostenfreies Online-Angebot Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und um Zugriffe auf unsere Website anonymisiert statistisch auszuwerten. Die anonymisierte Auswertung können Sie in unserer Datenschutzerklärung mit einem Klick deaktivieren.